Logo BMVI

Zukunftsforum Digitales Planen und Bauen

15. Dezember 2015, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Invalidenstrasse 44, 10115 Berlin

Willkommen

 

Am 15.12.2015 findet im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin der Kongress „Zukunftsforum Digitales Planen und Bauen“ statt. Im Rahmen dieses Kongresses wird Herr Bundesminister Dobrindt MdB einen Stufenplan zur Einführung der Methode „Building Information Modeling“ (BIM) vorstellen.

Eine stärkere Digitalisierung des Bauprozesses ist eine der wesentlichen Handlungsempfehlungen der Reformkommission Bau von Großprojekten. Das Arbeiten mit konsistenten digitalen Modellen von der Bedarfsanalyse und der Entwurfsplanung über die Bauausführung bis zum Betrieb führt zu grundlegenden Verbesserungen bei der Transparenz und Qualität der Projektinformationen sowie bei der Projektkooperation und Schnittstellenkoordination. Die Anwendung der Methode BIM ist damit ein wichtiger Grundpfeiler, die Hauptziele der Reformkommission – Kostenwahrheit und Termintreue – zu erreichen.

Im Automobilbau, aber auch in anderen Industriezweigen, ist der Digitalisierungsprozess in Deutschland bereits hervorragend gelungen. Dadurch konnte auch die Produktivität deutlich erhöht werden. Im Baubereich packt das BMVI diesen Prozess jetzt an.

Der Stufenplan gibt einen gemeinsamen Zeitplan vor und allen Beteiligten eine Orientierung über das BIM-Niveau, das in Zukunft angewandt werden soll. Der Plan kann aber auch über den Verkehrsbereich hinaus Anwendung finden. Alle öffentlichen und privaten Auftraggeber im Hoch- und Tiefbau können auf ihn zurückgreifen, um die Vorteile der Digitalisierung bestmöglich zu nutzen.

Nähere Informationen, das Programm sowie die Anmeldeformulare finden Sie hier unter www.planen-bauen-digital.de.

 

nach oben ↑

Zukunftsforum Digitales Planen und Bauen //
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Invalidenstrasse 44, 10115 Berlin